Was bedeuten meine Laborwerte?

Folge 3: Hämoglobin

Was bedeuten meine Laborwerte?

Hämoglobin ist der Blutfarbstoff der roten Blutkörperchen. Das Blut hat seine rote Farbe von diesem eisenhaltigen Eiweißkomplex. In diesem Molekül wird der Sauerstoff im Blut transportiert.

In der Lunge wird das Blut mit Sauerstoff angereichert, dabei bekommt das Hämoglobin eine kräftig hellrote Farbe. Über das Herz werden die roten Blutkörperchen (Erythrozyten)  in den ganzen Körper gepumpt und das Hämoglobin gibt überall dort Sauerstoff ab, wo er in den Geweben benötigt wird. Das sauerstoffentleerte Hämoglobin, das von der Körperperipherie wieder zur Lunge zurückgepumpt wird, ist dunkel- (bläulich) rot.

Der Körper kann nur dann ausreichend Sauerstoff in alle Gewebe transportieren, wenn der Hämoglobingehalt des Blutes ausreichend hoch ist. Wenn der Hämoglobingehalt im Blut reduziert ist, merkt man das nicht nur an der blassen Hautfarbe, die sich dann zeigt, sondern auch an der ausgeprägten Müdigkeit, die bei Menschen mit zu niedrigem Hämoglobingehalt entsteht.

Der normale Hämoglobingehalt ist bei Männern etwas höher (17,5 g/dl), bei Frauen 12-16 g/dl. Dieser Wert wird bei jedem Blutbild gemessen.

Ist der Wert zu hoch, liegt meist auch eine erhöhte Anzahl von roten Blutkörperchen vor und man spricht von Polyglobulie. Bei Menschen mit Polyglobulie kann regelmäßiger Aderlass Abhilfe verschaffen.

Ein verringerter Hämoglobinwert ist das Zeichen von „Blutarmut“ oder Anämie. Die Ursachen dafür sind komplex. Neben Blutverlust durch verstärkte Menstruationsblutung oder Verletzung kann auch eine Mangelbildung von roten Blutkörperchen der Grund für eine Anämie sein. In jedem Fall ist es wichtig, die Neubildung von Hämoglobin und roten Blutkörperchen anzuregen. Dazu ist ein gesundes Verdauungssystem wichtig, das ausreichend Vitalstoffe assimiliert. Essentielle Vitalstoffe zur Bildung von Hämoglobin sind Eisen und Eiweiß. Unerlässliche Co-Faktoren, die zur Blutbildung benötigt werden, sind Vitamine, wie z.B. Vitamin B12 und Folsäure, Vitamin C und andere Vitalstoffe. Eine Verbesserung der Bildung von Hämoglobin wird auch durch regelmäßige Sportausübung erreicht.

In unserer Praxis wird bei jeder Blutabnahme der Hämoglobinwert gemessen, da er eine zentrale Bedeutung für die Gesundheit hat.

Zur Therapie der Anämie bieten wir eine gezielte Verabreichung von Vitalstoffen an, die für die Bildung von Hämoglobin notwendig sind. Dazu gehören vor allem Eisen, Vitamine des B-Komplexes und Vitamin C, auch als Infusion verabreicht.

Eisenpräparate, die in der konventionellen Medizin verabreicht werden, werden oft schlecht vertragen und führen zu Reizzuständen im Magen- Darmtrakt. Hier bieten wir unseren Patienten einige Alternativen an, wie z.B. das ayurvedische Eisenrasayana, pflanzlich gebundenes Eisen wie Moferrin der Fa. Biogena 1 und das flüssige Eisenenergetikum von Dr. Töth, die alle eine wesentlich bessere Verträglichkeit aufweisen.

Herausragend ist das Maharishi Ayurveda Eisenrasayana MA600. In dieser Zubereitung wird Eisen durch aufwändige Verarbeitung fast über ein Jahr lang an einen Pflanzenkomplex gebunden. Über hundertmal wird Eisen in einem Pflanzenabsud gekocht, getrocknet und dann feinstens gemahlen, bevor dieser Wirkkomplex zu einer Tablette gepresst wird. Dadurch kann mit einer relativ geringen Eisendosis ein hoher Effekt erzielt werden.

Zusammenfassung:

Hämoglobin ist das eisenhältige Eiweiß der roten Blutkörperchen, das Sauerstoff transportiert. Ein niedriger Hämoglobinwert wird als Anämie bezeichnet. Das Leitsymptom der Anämie ist Müdigkeit. Die Behandlung der Anämie ist komplex und nicht mit einer einfachen Gabe eines Eisenpräparats abgetan. Wir bemühen uns in unserer Praxis um eine vollständige Abklärung von Hämoglobinmangel (Anämie) und um eine ganzheitliche Therapie der Anämie.



1  Ich finde keine Biogenaprodukte auf der Ayurvedashop-Seite?!

Sie finden unter https://www.ayurvedashop.at/nahrungsergaenzungen/orthomolekulare-produkte/ keine Biogena Produkte?
Dann loggen Sie sich bitte ein. Wir haben eine Vereinbarung mit der Firma Biogena, nur angemeldeten Kunden das Biogena-Sortiment zugänglich zu machen. Melden Sie sich bitte mit Ihrem Benutzer an und klicken Sie erneut auf Orthomolekulare Produkte in der Kategorie Nahrungsergänzungen. Nun können Sie auch alle Biogena-Produkte sehen. Rechts oben in der Suchleiste können Sie auch nach bestimmten Biogena-Produkten suchen (jedoch nur, wenn Sie angemeldet sind). Wir bestellen Ihnen jedoch auch gerne nicht lagernde Produkte – schreiben Sie uns dafür bitte ein Email versand@ayurvedashop.at oder rufen Sie uns an 07752/88110!