Andropause des Mannes

Nicht nur Frauen, auch Männer kommen in die „Wechseljahre“, die dann eben nicht so bezeichnet werden. Man spricht dann von Midlife crisis, Erschöpfung oder Depression.

Das Beschwerdebild ist ähnlich vielfältig wie bei Frauen: Erschöpfung und Energielosigkeit, Schlafstörungen mit Nachtschweiß, Antriebslosigkeit, Gewichtszunahme, Libidoverlust und Störungen der Potenz, depressive Stimmung und/oder Gereiztheit, Minderung von Gedächtnis und Konzentration, Tendenz zu hohem Blutdruck und Herzbeschwerden…

Die Therapie erfolgt nach gründlicher Abklärung der Ursachen einschließlich Bestimmung der Hormone nach ganzheitlichen Prinzipien unter Einbeziehung aller 5 Säulen der Gesundheit.

Auch bei Männern können zur Unterstützung und Beschleunigung des Therapieerfolgs auch über einen längeren Zeitraum „bio-identische Hormone“ aus Yamswurzel eingesetzt werden. Diese Hormone sind originalgetreue, natürliche Kopien der körpereigenen Hormone, die bei den oben genannten Symptomen vom Körper nicht mehr ausreichend gebildet werden. Sie können als Kapseln, Gels oder Salben verabreicht werden.

Diese Lebensphase ist eine große Herausforderung in der Biographie eines jeden Mannes – und führt entweder zur Aufgabe wichtiger Lebensziele oder zur Weiterentwicklung und Neuorientierung. Gute medizinische Betreuung ist der Schlüssel zu einer erfüllten zweiten Lebenshälfte.

Alle ärztlichen Leistungen werden nach Zeitaufwand verrechnet!

  Termine & Preise