Der gesunde Darm – Teil 1

„Jede Krankheit beginnt im Darm“ Hippokrates

Der Darm gilt im Maharishi AyurVeda als zentrales Organ des Körpers. Darmgesundheit ist Voraussetzung für die Gesundheit aller anderen Organe und des gesamten Körpers.

Zu den Aufgaben des Darms gehören Zerkleinerung und Aufspaltung der Speisen, Transfer der Nahrungs- und Vitalstoffe in den Körper und Ausscheidung von nicht verdaulichen und verwertbaren Stoffen aus dem Körper.

Nur ein gesunder Darm kann diese höchst komplexen Aufgaben erfüllen. Und nur dann können alle Körperorgane und Gewebe mit den erforderlichen Vitalstoffen versorgt werden.

Aber wie steht’s mit der Darmgesundheit? Es gibt wohl niemanden, bei dem es nicht des Öfteren im Magen-Darmtrakt „zwickt“. Unpässlichkeiten und ernsthafte Erkrankungen des Darms betreffen praktisch alle Menschen. weiterlesen

Zucker – die stille Gefahr

Zucker - die stille Gefahr

Je mehr wir uns den Weihnachtsfeiertagen nähern, umso mehr Süßigkeiten stehen auf dem Speiseplan. Sie werden verführerisch aufgetischt und sollen uns die dunkle Jahreszeit versüßen. Auch die ayurvedischen Texte empfehlen, in der dunklen, von Vata dominierten Jahreszeit die Geschmacksrichtung süß vermehrt zu sich zu nehmen. Ist das eine Aufforderung, mehr Zucker zu konsumieren? Studien der letzten Jahre zeigen viele Risiken von Zuckerkonsum auf.

Wie schädlich ist Zucker wirklich?
Kann Zucker süchtig machen? weiterlesen

Fettleber

Fettleber

Im Sommer wird das Organ „Leber“ immer wieder zum Thema – aus verschiedenen Gründen. Für einige deswegen, weil für eine Reise eine Hepatitis Impfung empfohlen wurde. Für andere, weil der Getränkekonsum im Sommer für Leberbelastung sorgt. Oder weil eine „Sommergrippe“ mit Erbrechen und Durchfall zu Beschwerden in der Lebergegend führt.

Wussten Sie, dass 1/3 aller Österreicher eine „Nicht Alkoholische Fettleber (NAFLD)“ hat, die meisten, ohne davon etwas zu ahnen? weiterlesen

Der Magen

Der Magen – das Organ im Zentrum der Verdauung

– das Organ im Zentrum der Verdauung

Mehr als 50% aller Menschen haben gelegentlich oder dauerhaft Magenbeschwerden. Die meisten dieser Beschwerden werden heute mit sogenannten „Magenschutz“-Tabletten oft über Jahre und Jahrzehnte behandelt. Neue Erkenntnisse zeigen, dass eine solche Dauermedikation ernsthafte Nebenwirkungen haben kann.

Welche einfachen und natürlichen Maßnahmen schlägt der Ayurveda vor, um den Magen gesund zu erhalten? weiterlesen

Ernährungsempfehlungen

Ayurvedische Ernährung

Ernähren Sie sich weise!

Wenn falsche Essgewohnheiten den Körper belasten, gehört die Absicht, zukünftig weniger zu essen, zu den meist gefassten guten Vorsätzen. In reduzierten Speiseplänen oder strengen Fastenkuren liegt oft nicht die Lösung, denn das Problem entsteht meist erst, wenn ungesundes Essverhalten nicht die Ausnahme, sondern mehr und mehr die Regel geworden ist.
weiterlesen