Der gesunde Darm – Teil 2

Die Kapha-Jahreszeit, die jetzt begonnen hat, hat wie jede andere Jahreszeit ihre Chancen und Risiken. Kapha bedeutet Saft, Kraft und Fruchtbarkeit, wenn es im Gleichgewicht ist. Wenn Kapha zu viel ist, führt das zu übermäßigen Flüssigkeitsansammlungen, Schleimbildung, Müdigkeit, Schwere und mangelndem Wachstum.

Unsere sitzende Lebensweise, ein Überangebot an industriell hergestellter Ernährung und eine Abkopplung von den natürlichen Rhythmen führt bei vielen Menschen zu einer Zunahme von Kapha und Ama. Übergewicht, saisonale Allergien und Frühjahrsmüdigkeit sind typische Ausdrucksformen von zu viel Kapha. weiterlesen

Ernährungsempfehlungen

Ayurvedische Ernährung

Ernähren Sie sich weise!

Wenn falsche Essgewohnheiten den Körper belasten, gehört die Absicht, zukünftig weniger zu essen, zu den meist gefassten guten Vorsätzen. In reduzierten Speiseplänen oder strengen Fastenkuren liegt oft nicht die Lösung, denn das Problem entsteht meist erst, wenn ungesundes Essverhalten nicht die Ausnahme, sondern mehr und mehr die Regel geworden ist.
weiterlesen