Ghee – Elixier des Ayurveda

Ghee

Ghee gehört zu den am meisten verwendeten Substanzen in der Ayurveda-Medizin. Es dient sowohl als Nahrung als auch als Medizin – abhängig von der Intensität der Anwendung.

Ghee ist Butterreinfett. Auch in unseren Breiten wurde dieses Butterreinfett in Form von Butterschmalz vor der Erfindung des Kühlschranks als wichtiges haltbares Nahrungsmittel aus der verderblichen Butter produziert.

Ghee ist wohlschmeckend und bei Zimmertemperatur fest, bei Temperaturen über Körpertemperatur flüssig. weiterlesen

Kurkuma und Krebs

Kurkuma

Krebs ist eine der Herausforderungen unserer Zeit. Zunehmend mehr Menschen erkranken an einer der äußerst unterschiedlich verursachten und verlaufenden Krebserkrankungen.

Die steigende Lebenserwartung, eine ungesunde Lebensführung und zunehmende Umweltbelastung zählen zu den hauptsächlichen Verursachern der heutigen „Krebsepidemie“.

Die moderne Medizin macht riesige Fortschritte in der Krebstherapie. Dennoch stehen viele Menschen diesen Fortschritten skeptisch gegenüber. Der Grund: die erheblichen Nebenwirkungen vieler moderner Krebstherapien wie Bestrahlung, Chemo- und Immuntherapie. weiterlesen

Pollenallergie – das Problem mit Kapha

Heuschnupfen-Patienten fürchten das Frühjahr. Das Erblühen der Natur führt zu unangenehmen Beschwerden: Niesreiz, behinderte Nasenatmung, Schleim im Rachen, erschwerte Atmung, Hustenreiz bis zum Asthma und verschwollene juckende Augen sind die häufigsten körperlichen Symptome. Das schlimmste für die meisten Menschen mit Pollenallergie sind aber der dumpfe Kopf, die Müdigkeit und das Gefühl von eingeschränkter Leistungsfähigkeit. weiterlesen